31. Dezember 2019 Zeit um Danke zu sagen

Das Jahr geht langsam zu Ende, dies ist ein Grund einmal Danke zu sagen und es Revue passieren zu lassen. Ein großer Dank geht an alle Sponsoren die den SV Atteln 21 auch im Jahr 2019 wieder unterstützt haben, ohne euer Engagement wäre es nicht möglich das der Verein so gut dasteht. Des weiteren Danke an alle die als Trainer und Betreuer tätig sind, an alle ehrenamtlichen Helfer am Sportplatz, bei den Karnevalsveranstaltungen, oder die bei sonstigen Aktivitäten den Verein unterstützen. Danke auch an die zahlreichen Fans die jedes Wochenende die Mannschaften unterstützen. Und natürlich Danke an alle Mitglieder ohne die der Verein nicht existieren würde.

Was ist alles 2019 passiert? Gestartet ist das Jahr wie immer mit der Generalversammlung, gefolgt von der Karnevalsveranstaltung, dem Kinderkarneval und dem Männerballett. Alle Veranstaltungen waren wie in den letzten Jahren ein voller Erfolg. Weiter ging es am Gründonnerstag mit dem Kreispokalhalbfinale gegen Bad Wünnenberg/Leiberg welches gewonnen werden konnte. Die anschließende Party im Sportheim hat vermutlich niemand unter 3,0 Promille verlassen, man kann also sagen war ganz nett. Auch das Finale am 01.05.19 in Thüle gegen Delbrück war ein Highlight, mit so viel angereisten Fans hätte vermutlich niemand gerechnet, die weiteste Anreise zum Support lag bei knapp 440 km. Leider wurde das Spiel knapp verloren. Vier Wochen später fand das traditionelle Spanferkel essen mit dem Saisonabschluss statt. In der Sommerpause konnte die Ü32, nachdem man im Februar die Hallenkreismeisterschaften gewonnen hatte, den Kreispokal und die Stadtmeisterschaften auf dem Feld gewinnen und wurde bei den Westfalenmeisterschaften dritter. Im August folgte das jährliche Sportfest, beim Jux-Turnier konnte dieses Jahr das Team der Jungschützen sowohl den Sieg auf dem Platz wie auch an der Theke einfahren. Auch die diesjährige Nikolausfeier erfreute sich eines großen Zuspruchs. Zum Abschluss fuhr die erste Mannschaft mit einem großen Fanclub zum Silvestercup nach Paderborn, leider ist man unglücklich im Achtelfinale ausgeschieden.

Auch in 2020 wird es mit Sicherheit einige Highlights geben, erste Planungen werden auf der Generalversammlung am 03.01.20 bekannt gegeben.

Sollte in diesem kurzen Text jemand oder eine Veranstaltung vergessen worden sein möchten wir uns entschuldigen, jedoch muss der Autor sich langsam auf nächste Bier einstellen, in diesem Sinne wünscht der Vorstand des SV Atteln 21 allen viel Glück und Gesundheit sowie einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Hauptsponsoren

Nächste Termine

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.